Selektive Schärfe

Ausgewählte Stellen im Bild werden scharf wiedergegeben. Am Interessantesten  ist natürlich der Kontrast zwischen scharfen und verschwommenen Anteilen  in der Bildkomposition, weil dadurch auf der platten Fläche des Fotos eine  optische Staffelung des Bildraumes erzielt wird.

 

Selektive Schärfe erhält man durch Gestalten der Schärfentiefe, beim Arbeiten mit Bewegungsunschärfen und künstlich durch digitale Bildbearbeitung:

  • Gestalten der Schärfentiefe
    Wahl großer Blendenöffnung
    Einsatz langer Brennweiten
    Kurzer Abstand zum zu fotografierenden Objekt
    Gestaltung mit Unschärfen
  • Arbeiten mit Bewegungsunschärfe
    Bewegung des zu fotografierenden Objekts
    Bewegung des Umfelds
    Zoom-Effekte und
    Mitziehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *