Bewertung Bildkandidaten für Bild des Monats

zurück zu Bild des Monats / Projektion 2

18. bis 20. Juni – Abgabe Deiner Bewertungen (erledigt)

Im vorangegangenen Schritt hat jede(r) für sich durch Sternenvergabe sein persönliches Bestes Drittel bestimmt. Die insgesamt von allen für die einzelnen Bilder vergebenen Sterne wurden aufsummiert (… zu Einzelheiten)

Daraus resultierte nun eine Rangfolge für die eingereichten Bilder. Als Bildkandidaten für die Wahl des Bild des Monats “August” und “September” wurden das Drittel der Bilder mit den insgesamt höchsten Sternezahlen angenommen.

Ausgewählte Bilder des Monats 

Es wurden die beiden folgenden Bilder ausgewählt:

Monika Rinas – Hackerbrücke
Willi Rinas – Im Murnauer Moos

Die Zuordnung des Bildes zum entsprechenden Monat für erfolgt später. Dabei ist entscheidend, wie gut das Bild zum jeweiligen Monat passt.

Jede(r) bewertet alle 21 Annahmen gemäß IRIS-Methodik

Bitte beachtet auch die einzelnen, unten beschriebenen Regelungen “Schritt 2: Bewertung Bildkandidaten für Bild des Monats”. Kernpunkt der Vergabe von 1 bis 5 Sterne ist der Kriterienkatalog der IRIS-Methode (…zur Methodenbeschreibung) nach folgendem Schema:

1 Sternwenn Technik ok; sollte in dieser Runde der Fall sein
1 Stern wenn Gestaltung ok
1 Stern wenn Aussage besonders
1 Stern wenn Emotionale Wirkung
1 Stern ggf. Zusatzpunkt für persönliches Bild des Monats, nur
insgesamt 2-mal vergeben !
bis zu 5 SterneSumme pro Bild

Bitte mit einem Klick auf den Stern klicken, der Deine Sternesumme kennzeichnet; auf 5. Stern bei 5, 4. Stern bei 4, etc. Achtung: Achtet also darauf, auf welchen Stern Ihr klickt, damit auch die richtige Sternenzahl mit einem Klick eingegeben wird. Ihr könnt pro Bild nur einmal klicken – außer Ihr löscht vorher die alte Sternenangabe.

Während der Bewertungsphase werden nur die persönlichen Sternenzahlen angezeigt.

Kommentare werden in diesem Schritt noch nicht vergeben.  Dadurch wird vermieden, dass Aussagen zum Bild die nachfolgenden Bewertungen beeinflussen.

.

Bildergalerie mit den Bildkandidaten

Hochzuladende Bilder

Es sollten nur bis maximal 3 Bilder pro Autor*in auf unsere Club-Web-Seite hoch geladen werden.
Bitte unbedingt Konventionen für Dateinamen und Bildtitel beachten !!

Der Dateiname sollte unbedingt folgenden Aufbau haben:
name – runde - kurzbezeichnung; z.B. Keil Guenther – In Zeiten von Corona

Das Dateiformat muss jpeg sein, wobei die längere Bildkante nicht 1920 Pixel (Full HD) übersteigen darf. Jedoch wird das Bild nicht in der hochgeladenen Auflösung angezeigt. Dadurch kann die Schärfe bei Anzeige mitunter leiden. Zur Beurteilung der Schärfe lässt sich die Bilddatei runterladen (Icon: Pfeil nach unten). Nach Betrachten ist die Bilddatei wieder zu löschen, damit der Plattenspeicher des PCs nicht unnötig belastet wird.

Bei der Erfassung eines Bildes sind zudem eine Kategorie anzugeben, welche eine erste Gruppierung ermöglicht. Zusatzschlagwort, Titel und Zusatzinformation liefern für den Betrachter weitere Information und können auch für die Suche unter den Bilder genutzt werden.

Während der Hochladephase sieht jede(r) nur die eigenen Bilder. In diesem Modus kann man auch Bilder wieder löschen, wenn die nicht gefallen, und stattdessen andere Bilder bereitgestellt werden sollen. Dazu geht man mit der Maus auf das Bild, dann sieht man im rechten Bildeck oben ein "x". Klickt man dort darauf, dann kann man das Bild löschen.

Wie bediene ich die Galerie

Folgendes Bild skizziert grob die Bedienung:

Wie bewerten wir Bilder

Im Sinne einer aktiven Feedback-Kultur kennen wir 3 Schritte bei der Bewertung der eingereichten Bilder:

  • Schritt 1: Auswahl Eurer besten persönlichen Drittel - ein Minimum an Feedback
  • Schritt 2: Bewertung Bildkandidaten für Bild des Monats
  • Schritt 3: Kommentare als tiefergehendes Feedback
Schritt 1: Auswahl Eurer besten persönlichen Drittel
  • Die Vorstandschaft (Diskussionsleitung) legt aufgrund der Anzahl eingereichter Fotos fest, wie viele Bilder das Beste Drittel umfassen soll.
  • Bei der Bestimmung der persönlichen Besten Drittel sollten alle mit eingereichten Bildern teilnehmen. Aber auch die übrigen Clubmitglieder können mitmachen, sofern sie sich registriert haben.
  • Die Auswahl der Bilder des Besten Drittels erfolgt anhand einer generellen Bewertung der fotografischen Qualität (eine tiefgreifende Analyse wird aus Aufwandsgründen in diesem Schritt nicht gemacht).
  • Vor Abgabe der Bewertung macht man sich pro Bild klar, was die markanten Eigenschaften des jeweiligen Bildes sind. Fällt das Ergebnis - auch im Abgleich zu den anderen Bildern - ausreichend positiv aus, dann bekommt das jeweilige Bild einen Stern.
  • Eigenen Bildern kann kein Stern gegeben werden.
  • Kommentare werden in diesem Schritt noch nicht vergeben.  Dadurch wird vermieden, dass Aussagen zum Bild die nachfolgenden Bewertungen beeinflussen.
  • Um die Vielzahl eingereichter Bilder besser handhaben zu können, werden die Bilder nach Runde 1, 2 und 3 gruppiert. Diese 3 Runden bringen also eine Hantierungserleichterung, weil z.B. bei Präsenz-Meetings nicht mehr Tische zum Auflegen vorhanden sind bzw. bei Projektion das Gedächtnis sonst über Gebühr strapaziert wird
  • In jeder Runde gleich viel "beste" Bilder auszuwählen, ist eine grobe Orientierung für den Einstieg. Anschließend kann man leicht zwischen den Sternen-Bildern der einzelnen Runden Vergleiche anstellen und prüfen, ob die gleiche Qualität in den einzelnen Runden auch die gleiche Bewertung hat. So können zum Schluss unterschiedlich viele beste Bilder pro Runde der Fall sein. In Summe darf eine bewertende Person jedoch nur soviel Sterne vergeben, wie von der Diskussionsleitung angesetzt wurde.
  • Per Tool werden pro Bild die Sterne aufsummiert, die von einzelnen von uns vergeben wurden. Für die Bild-des-Monats-Bestimmung wählen wir unabhängig vom Rundenkennzeichen das Beste Drittel nur anhand der aufsummierten Punkte (Sternezahl) aus.
  • Eine rundenbezogene Auswahl liefert eine unfaire Auswahl der Bilder für das Beste Drittel, weil die Selektion auf die Punkte der jeweiligen Runde beschränkt ist.

Diese Wertung wird im Grundsatz für alle Situationen angewandt, bei denen Bilder zur Diskussion und Bewertung vorgelegt werden. Dies ist aus folgenden Gründen gerechtfertigt:

  • Wer von uns Bilder in der Galerie einstellt, will das Bild zeigen und Feedback dafür erhalten.
    Deshalb ist es nur fair, wenn wir anderen zumindest ein Minimum an Feedback geben (= Stern / kein Stern).
    Ein Stern sagt, das Bild gefällt mir sehr gut (ein Like). Der Aufwand dürfte insgesamt in einer halben Stunde erledigt sein. Also der Aufwand kann kein Argument  gegen eine Sterne-Runde sein.
  • Mit der Sternenvergabe trainieren wir unser persönliches Urteilsvermögen.
  • Der Webmaster bekommt so die Information, welche Bilder besonders gefallen und aufgrund ihrer Qualität auf unserer Web-Seite  publiziert werden könnten. Die beiden schlechteren Drittel kann man dann auch auf einer abgestimmten Basis und nicht nach persönlichem Gusto wieder löschen. Wir wollen Speicherplatz sparen und uns nach außen mit dem besten Material präsentieren
    .
Schritt 2: Bewertung Bildkandidaten für Bild des Monats
  • Aus dem Besten Drittel eingereichter Bilder werden die beiden Bilder des Monats bestimmt.
  • Mindestens jede(r) mit eingereichten Bildern möchte sich bitte an dieser Bewertung beteiligen.
  • Es sind jedem Bild maximal 5 Sterne zu geben - jedoch mindestens 1. Dazu bildet sich jede(r) anhand der IRIS-Methode eine Meinung und vergibt je nach persönlicher Wertung dem jeweiligen Bild pro folgender Kategorie 1 Stern, also
    1, wenn Technik ok (sollte in dieser Wertungsrunde der Fall sein),
    1, wenn Gestaltung ok,
    1, wenn Aussage besonders,
    1, wenn Emotionale Wirkung und ggf.
    1 Zusatzpunkt für Spitzenbild (persönliches Bild des Monats, nur 2-mal insgesamt zu vergeben)
  • Kommentare werden in diesem Schritt noch nicht vergeben.  Dadurch wird vermieden, dass Aussagen zum Bild die nachfolgenden Bewertungen beeinflussen.
  • Die 2 Bilder, welche in Summe die meisten Sterne erhalten haben, werden als Bilder des Monats ausgewählt. An Stelle der Summe wird der Durchschnittswert vergebener Sterne benutzt, sollte in dieser Runde mit Bildern vertretene Autor*innen sich nicht an Wertung beteiligen (können)
    .
Schritt 3: Kommentare als tiefergehendes Feedback

Kommentare in der Online-Galerie:

  • Jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer kann ein Bild seiner Wahl zur Diskussion stellen.
  • Die Galerie mit den Kommentaren ist nur nach einer Anmeldung sichtbar. Folglich können wir die Diskussion umfassend sowie fair und konstruktiv führen.
  • Ein Kommentar hat 2 Aufgaben - berechtigte Anerkennung auszudrücken und hilfreiche Anregungen zu geben.
  • Nicht jeder muss zu jedem Bild per Kommentar ein schriftliches Feedback geben.
  • Aber wünschenswert ist, jeweils ein Kommentar
    für mindestens 2 Bilder, die einem am besten gefallen und für welche der Wunsch nach Kommentar besteht, zu schreiben, was besonders gefällt,
    für mindestens 2 Bilder, die einem am wenigsten gefallen und / oder für welche der Wunsch nach Kommentar besteht, zu beschreiben, was Ihr anders machen würdet.
  • Bei der Ausarbeitung eines Kommentars sollte man immer die bekannten 4 IRIS-Kriterien im Hinterkopf haben. Das Feedback sollte daher vor allem beinhalten, was Markantes bei dem jeweiligen Bild aufgefallen ist: Besondere Bildidee / – aussage erkennbar ? Führt die Gestaltung das Auge des Betrachters ? Spricht es emotional an ? Enthält das Bild verbesserungswürdige technische Eigenschaften ?
    .

Kommentare in einer Videokonferenz / in einem Präsenz-Meeting (wahlweise)
Es wäre schön, wenn noch offene Anliegen oder Fragen zum Galerie-Thema in einer Videokonferenz / in einem Präsenz-Meeting besprochen werden, wo statt Text per Gespräch kommuniziert wird.

.

.
Dieses Galerie enthält das insgesamt Beste Drittel – also die Bildkandidaten für die Wahl des Bild des Monats. Für jedes Bild sind bis zu 5 Sterne zu vergeben. Bitte beachte die oben angeführten Hinweise.