Markt Schwabener Kaleidoskop

St. Margaret prägt das Ortsbild von Markt Schwaben. In der Nachbarschaft liegt das Rathaus, in welchem der Camera-Club alljährlich im November seine Jahresausstellung veranstaltet.


Web-Seite der Gemeinde

 

Rund um die Kressiermühle

Der Camera-Club Markt Schwaben veranstaltete 2015 im Rahmen der Schwabener 900-Jahr-Feiern eine Fotowanderung an der Anzinger Sempt. Ziele der Wanderung waren nicht, möglichst schnell und weit zu gehen, sondern sich Zeit zu nehmen und mit Freude Motive zu entdecken, an denen andere achtlos vorbei gehen.

Das Wetter war super, die Stimmung auch. Wer unsere Wanderroute sehen will, sollte sich das Video ansehen.

Die erste Station der Wanderung bildete die Löffl-Mühle, welche die einzige noch aktive Mühle ist und Mehl nach alter handwerklicher Tradition herstellt. Der Löfflmüller erklärte uns den Weg des Korns zum fertigen Mehl.

Anschließend ging es weiter zur Kressiermühle. Sie ist nicht irgendeine Mühle, denn sie steht ja bekanntermaßen auf geschichtsträchtigem Boden. Bei ihrer Schenkung an das Kloster Ebersberg wurde der Ort Markt Schwaben im Jahre 1115 erstmals urkundlich erwähnt.

Fotografen können nur das Hier und Heute sehen. Mit der Kamera galt es, die heute noch an der Anzinger Sempt anzutreffenden Spuren festzuhalten. Die Fotos zeichnen ein liebevolles Bild von einem einst so wichtigen Gewerbe unserer Heimat. Mitglieder des Camera-Clubs gaben Tipps zur Landschaftsfotografie.

 

900 Jahre Markt Schwaben

Camera-Club fotografierte alle Veranstaltungen zu “900 Jahre Markt Schwaben”
(… Bilder)